unsere Musik

«Wir machen Musik, mach doch mit!»


Röddermunde & friends

Wir Leute vom Rott starteten in 2018 mit einer Handvoll fröhlicher Frühlingslieder im Gepäck zur musikalischen Begleitung der Villiprotter Maifeier. Singen machte uns allen viel Freude und auch wenn so manches Lied noch schief und eckig klang, wollten wir auf jeden Fall weitermachen! Also gaben wir uns mit Röddermunde einen Namen und erweiterten unser Repertoire um etliche bekannte Stücke der Folk- und Popmusik.

Mit den Liedern kamen auch die Leute und inzwischen zählt unser Ensemble unter der Leitung von Jill Henne rund 26 Köpfe.  

„Wir sind ein lustiger Haufen und es wird gesungen was Spaß macht, ob Deutsch oder Englisch, ein- oder mehrstimmig, ob acapella oder mit Begleitung!“

Auch Auftritte kamen nicht zu kurz – So haben wir als Röddermunde schon in unserem ersten Jahr so manche lokale Veranstaltung musikalisch begleitet: das Offene Singen des Heimatvereins Villip, eine Ausstellung im Rahmen der Wachtberger Kulturwochen, den Erntedankgottesdienst in Villiprott und den Weihnachtsmarkt des SC Villip.

In 2019 hatten wir schon ein festes Rahmenprogramm etabliert. Besonders glücklich und stolz sind wir über unsere Hofkonzerte, die wir in der Hofanlage von Bine Hagen & Frank Benson in Villiprott veranstalten dürfen. Hier kommen die Musiker om Rott in lauschiger Atmosphäre zusammen und Allewelt darf bei Bier und Grillwurst oder einem Glas Wein mitgenießen, was Chor, Quartett, Band und Ukulelies so Neues geschaffen haben!

Leider kam in 2020 das Corona-Virus in die Welt und wir mussten vorerst Abstand nehmen vom gemeinsamen Musizieren und Singen. Die Lockerungen im Sommer haben wir genutzt, um uns mit genügend Abstand und offizieller Singgenehmigung unter Beachtung aller Auflagen draußen im Freien zu treffen und wieder an dem einen oder anderen Stück zu üben. Doch es fühlte sich alles neu und anders an: Die Töne entschwanden nun mit dem Vogelgezwitscher in den blauen Himmel hinaus und auch die Stimmgruppen konnten sich wegen des großen Abstands nicht mehr so richtig unterstützen. Trotz der ganzen Misere genossen wir diesen Sommer, das Bierchen dabei schmeckte im Freien umso besser und ab und an gab es auch ein kleines Lagerfeuer. Der Sommer war wichtig, um sich nicht aus den Augen zu verlieren. Und mit diesem Gedanken im Kopf kommen wir hoffentlich alle gut durch den Lockdown-Winter. Der nächste Sommer kommt bestimmt.

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächsten Konzerte, denn Musik und Ideen gehen uns nicht aus! Aber vorerst machen wir hier online weiter, denn trotz Corona-Krise ist ein Leben ohne Musik vielleicht möglich aber absolut sinnlos!

Bis bald! Eure Röddermunde & friends

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.